• Willkommen beim Männergesangverein "Liederkranz 1875 e.V." Aegidienberg

 Das Jahr 2005 war für den Chorleiter Ulrich Hülder, die Sänger und deren Familien ein aufregendes und stressiges Jahr mit vielen Auftritten und Proben um das 130 jährige Jubiläum des MGV. Nach umfangreicher Planung und Vorbereitung fuhr die Sängerfamilie mit dem Bus in das Lichtenfelser und Coburger Land und dort in die Stadt des Rechen Künstlers Adam Riese, Bad Staffelstein. Im Bamberger Dom erfolgte der erste erfolgreiche Auftritt, dirigiert von Willi Hülder. Am anderen Tag wurde die Veste Coburg bestiegen und in der nahen Basilika „Vierzehnheiligen“ wieder zur Ehre Gottes gesungen. Viele Wallfahrer lauschten ergriffen den bekannten Weisen. Auf der Rückfahrt am Sonntag wurde in Neuenmarkt – Wirsberg das Deutsche Dampflok Museum besucht und Erinnerungen aus Kindheitstagen geweckt. Es war schon beeindruckend diese riesigen alten aber gepflegten und betriebsbereiten Dampfrösser aus der Nähe zu erleben, zu berühren und zu riechen. Im Landhotel „Zum Löwen“ im Schwabthal wurden zwei fröhliche Abende bei Tanz und Musik zur Entspannung durchlebt und dabei auch die fränkische Küche und das fränkische Bier genossen.                                                                                                                       Bernd Gierig

 Aus Anlass des 130-jährigen Bestehens veranstaltete der Verein einen „Tag der offenen Türe“ im Vereinslokal Zur Dorfschänke in Aegidienberg. In vielen Arbeitsstunden hatten die Sänger den Probenraum im Souterrain des Hauses renoviert. Fliesen wurden gelegt, die Wände gestrichen und eine bessere Beleuchtung installiert. Fotos aller bisherigen Vorsitzenden und Dirigenten wurden an den Wänden aufgehängt. Der Verein führte vor dem Lokal und im Probenraum eine Ausstellung über die Aktivitäten der letzten 130 Jahre durch. Im Rahmen der Veranstaltung wurde eine Ehrentafel für die langjährige Gastfreundschaft als Vereinslokal an der Tür der Gaststätte feierlich von der Bürgermeisterin Wally Feiden enthüllt. Zahlreiche Zuschauer und Ehrengäste waren bei der Enthüllung der Ehrentafel anwesend. Eine offene Chorprobe, an der sich zahlreiche Zuhörer von der gesanglichen Qualität und Leistungsfähigkeit von Chor und Dirigenten überzeugen konnten, rundeten den Tag der offenen Tür ab.

MGV Aegidienberg
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: