• Willkommen beim Männergesangverein "Liederkranz 1875 e.V." Aegidienberg

Am 28. Mai fanden sich in Aegidienberg sieben Chöre ein, um am „Tag des Liedes” im Bürgerhaus mitzusingen. Das war die erste Veranstaltung im Jubiläumsjahr.

Unter dem olympischen Motto des Barons Pierre de Coubertin steht auch das 125-jährige Jubiläumsfest des Männergesangverein „Liederkranz 1875″.e.V. Jung und Alt, Freunde und Gönner, Neubürger und Alteingessene, Interessierte und Fans sind eingeladen, nach Herzenslust mitzufeiern. Folgen Sie unserem Aufruf und freuen Sie sich schon jetzt auf die legendäre Formel.  

Ein musikalischer Höhepunkt des Jahres war das Festkonzert “von der Operette zum Musical” am 04. Nov. 2000 Eröffnet wurde der Reigen der musikalischen Großereignisse mit dem Festival der Volksmusik.

Bekannte Interpreten aus Film, Funk und Fernsehen ( Kammersänger Günter Wewel Bass, und Moderation) unterstützten unsere Sänger bei einem „Volkstümlichen Musik- und Tanzabend“.

Fünf Stunden lang wurden die Gäste im voll besetzten Bürgerhaus in Aegidienberg mit Show, Gaudi, Gesang und Tanz unterhalten. Schon alleine die bayerischen „Eisbachbuaba“ waren das Eintrittsgeld wert. Eine hochkarätige Show-Einlage war ein Alphorn-Solo auf einem Instrument, das aus Leitungsrohren und einer WC-Schüssel zusammengebaut war. Auch die erst neunjährige Janine, ein echter Kinderstar der Volksmusik, traf das Publikum mitten ins Herz, mit dem Titel „Omi ist die Beste“. Unbeschwert, ehrlich und sympathisch sang sich die 17 Jahre junge Künstlerin Brigitte Aichner in die Herzen des Publikums. Bei ihrem Saxophon-Solo „Sierra Madre del Sol“ funkelte das Bürgerhaus im Lichterglanz aus vielen hundert Feuerzeugen. Weiter ging es mit dem Züricher Claudio de Bartolo, der Traum aller Schwiegermütter.

Für alle unerwartet trat auch noch Andy Borg musikalisch im Bürgerhaus auf.

MGV Aegidienberg
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: